Hochschule Heilbronn

An allen Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg wird der Vorlesungsbeginn des Sommersemesters 2020 auf nach Ostern verschoben. 

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

Hochschule Heilbronn

Die Hochschule Heilbronn ergreift aktuell Maßnahmen, um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen. Dazu gehören unter anderem die Absage von Veranstaltungen wie die Erstsemesterbegrüßung, die Informationsveranstaltung "Nacht der Technik", der Girls' Day und die Graduierungsfeiern sowie die Absage von Dienstreisen und Exkursionen. Desweiteren sind alle Hochschulangehörigen aufgefordert, dazu beizutragen, den Besucherverkehr, beispielsweise in Studierendensekretariat und Prüfungsamt, zu verringern. Das heißt, Fragen sollten möglichst per Telefon und E-Mail geklärt und zur Abgabe von Dokumenten die Postfächer genutzt werden.

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

Hochschule Heilbronn

Die Hochschule Heilbronn ergreift aktuell Maßnahmen, um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verlangsamen. Dazu gehören unter anderem die Absage von Veranstaltungen wie der Erstsemesterbegrüßung oder der Informationsveranstaltung "Nacht der Technik" sowie Dienstreisen und Exkursionen und die Reduzierung des Besucherverkehrs beispielsweise in Studierendensekretariat und Prüfungsamt. 

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

Hochschule Heilbronn

Ab 9. März ist das Anmelden möglich – das Studium Generale hat viele Interessante Angebote in petto. Aber was steckt genau dahinter? Wir haben Ansprechpartnerin Nadine Klimek dazu ausgequetscht.  

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

Hochschule Heilbronn

Mit Unterstützung der Beckhoff Automation GmbH & Co. KG wird es im Frühling 2020 eine neue und insbesondere praxisnahe Vorlesung an der HHN geben.

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

Hochschule Heilbronn

Sensoren finden Einzug in fast alle Lebensbereiche

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn

Hochschule Heilbronn

Welche*r Patient*in ist ein Notfall? Wer verspricht sich durch den Besuch der Notaufnahme vielleicht nur einen Qualitätsvorteil im Vergleich zum Hausarzt oder einer Notfallpraxis?

Zum Artikel der Hochschule Heilbronn